Was ist curassist ?

curassist ist das Kompetenzzentrum für Selbstbestimmte und Selbstorganisierte Pflege. Wir sehen beide: Patienten mit ihre Angehörigen und Pflegekräfte. Wir begleiten Pflegeprofis in ihrer Freiberuflichkeit, nehmen ihnen Verwaltungsaufgaben ab, damit sie sich auf die Pflege konzentrieren können. Für Angehörige und Patienten entsteht so eine Liste von qualifizierten Einzelpfleger, die mit Ihnen zusammen als Team individuell und persönlich pflegen.

curassist ist ein Start- Up das sich derzeit in der Seed Phase befindet.

 „Pflege, so wie du es dir wünschst“

Nicht nur jeder, der einen Angehörigen zu pflegen hat, sondern auch Pflegekräfte wünschen sich diesen einfachen Satz zu sagen. So einfach wie er Klingt, ist er aber nur schwer in der Realität umzusetzen.
Dabei sitzen beide, Patienten und Pflegekräfte, doch im selben Boot:
Die schlechten Rahmenbedingungen lassen dem Pfleger kaum noch Zeit für gute und Individuelle Pflege, was Unzufriedenheit auf beiden Seiten schafft.
Nur selten werden Pflegekräfte gerecht bezahlt, man erfährt es immer wieder in der Presse, hingegen müssen Angehörige immer mehr Zahlen, und fragen sich, wohin das Geld verschwindet.
Angehörige wissen oft nicht, wer sie am nächsten Tag versorgt, welcher Pfleger kommt, aber auch Pfleger wünschen sich eigene Patienten, statt wechselnde schichten.
Und beide möchten doch nur das eine, eben „Pflege, so wie du es dir wünschst“

Dieses Gesellschaftliche Problem der schlechten Rahmenbedingungen in der Pflege, und der Bedarf an persönlicher, individueller Pflege und somit einen Selbstbestimmten Alltag für die Angehörigen, möchten sich curassist annehmen. Aber wie wollen wir das schaffen?

Wir begleiten Pflegekräfte in die Freiberuflichkeit, und nehmen Ihnen Verwaltung, Anmeldungen, Abrechnungen usw. ab und bieten Ihnen zusätzlich digitale Werkzeuge die sie entlasten. Dadurch haben sie ein Maximum an Zeitgewinn, den sie direkt ihren Patienten zugutekommen lassen. Curassist rechnet für die Pflegekräfte diese Leistungen direkt mit den Pflegekassen ab, was ihnen als Angehörigen Geld spart, und Pflegekräfte verdienen tatsächlich 100% des gesetzlichen Pflegesatzes. Das nennt man eine Klassische Win- Win Situation.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*